Menü
Konto

Ledermöbel brauchen Liebe

Die Lederpflege von Guardian hilft Dir dabei, Deine Ledermöbel sauber zu halten, damit Du sie viele Jahre nutzen kannst! Es ist jedoch nicht immer einfach herauszufinden, welche Pflegeprodukte für Deine Möbel verwendet werden solltest. Auf dieser Seite findest Du sowohl Lederpflegesets mit Lederpflege als auch Produkte für die etwas erfahrene Möbelpflegerin. Dort findest Du auch viele gute Tipps und Ratschläge zur richtigen Pflege Deiner Ledermöbel.

Der Vorteil der Verwendung von Pflegeprodukten, die speziell für Ledermöbel hergestellt wurden, besteht darin, dass Du dir sicher sein kannst, dass Du das Leder bei der Pflege Deiner Möbel nicht weiter beschädigst. Leder ist ein organisches Material, das auf so ziemlich alles reagiert, was Du darauf aufträgst, egal ob es sich um verschütteten Kaffee oder Make-up handelt. Daher ist es auch ein leicht anfälliges Material für Reinigung und Pflege. Abhängig von der Art des Leders, in dem sich Dein Möbelstück befinden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu pflegen. Eines ist jedoch sicher - wasche Deine Ledermöbel niemals mit Wasser und Seife! Das Guardian-Lederset enthält alles, was Du zum Reinigen und Pflegen von oberflächen behandeltem Leder benötigest, und reduziert das Austrocknen, Kratzen und Verblassen.

Die Lederpflegeprodukte von Guardian wurden vom Dänischen Technologischen Institut getestet und mit dem „Indoor Climate Label“ ausgezeichnet, sodass Du dir absolut sicher sein kannst, dass die von dir verwendeten Produkte für Dich und das Raumklima in Deinem Zuhause nicht schädlich ist.

FAQ

  • Bevor Du Deine Ledermöbel bearbeitest, solltest Du wissen, über welche Ledersorte gesprochen wird. Die bekanntesten Typen sind:
    • Anilin - ist das "natürlichste Leder", da es als solches nicht oberflächenbehandelt ist.
    • Semianilin - Leder, das eine leichte Oberflächenbehandlung erhalten hat und daher etwas widerstandsfähiger ist
    • Bezugsfarbenes Leder - Leder, das eine starke Oberflächenbehandlung erhalten hat und sehr widerstandsfähig ist
  • Wir empfehlen, dass Du 4-6 Mal im Jahr Lederreiniger und Creme verwendest, um Kratzer und hässliche Flecken auf Deinen Ledermöbeln zu vermeiden. Du kannst die Ledermöbel vorteilhafterweise auch einmal im Monat vorsichtig absaugen, um Krümel und andere Dinge zu entfernen, die das Leder sonst zerkratzen könnten.
  • Wenn Du ein Möbelstück mit farbigem Leder hast, denke daran, zu überprüfen, ob die Ledercreme die richtige Farbe hat! Die Ledercreme schützt somit sowohl das Leder und erfrischt die Farbe!
Hast du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 04101 789 03 30

frage@fasmas.de