Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab 500€ Einkaufswert!

Die schönsten Ideen für den Frühling

Die schönsten Ideen für den Frühling

Farben, Stoffe, Dekoration

 

Zeit für frischen Wind in Deinen Räumen! Hier kommen die neuesten Einrichtungstrends für den Frühling.

Tschüss, Winter! Hallo, Frühling! Endlich ist es so weit. Die Vögel zwitschern, die Tage werden länger, und die Sonne hat schon richtig Kraft. Herrlich! Es gibt doch nichts Schöneres nach den langen dunklen Monaten. Die Traum-Jahreszeit wird zum doppelten Genuss, wenn wir uns die Frühlingsgefühle auch nach Hause holen.


Foto: Broste Copenhagen, Britta Matzen

Foto: Britta Matzen

Flower Power

Blumen dürfen bei der fröhlich-frischen Frühlingsdeko auf keinen Fall fehlen. Tulpen, Narzissen, Freesien - bei den Floristen gibt es derzeit eine riesige Auswahl. Wie wäre es zum Beispiel mit Traubenhyazinthen? Diese blaue Schönheit verzaubert mit ihrem zarten Duft und den vielen kleinen Einzelblüten. Auch die prächtigen Blüten von Ranunkeln sind echte Schmückstücke. Geschmackvoll in einer Vase arrangiert erfüllen sie den ganzen Raum mit Leben.

Foto: Nordal

Neuer Look fürs Sofa

Wir laden Sonnenschein und Vogelgezwitscher in unsere vier Wände ein. Wie das geht? Ganz einfach: Wir tauschen ein paar Accessoires aus. Schwere Wolldecken und Felle, in die wir uns im Winter gekuschelt haben, ersetzen wir durch leichte Plaids und Kissen in erfrischenden Farben. Das Sofa ist dabei die Bühne. Für den harmonischen Skandi-Look konzentrierst Du Dich am besten auf eine Farbfamilie und kombinierst zum Beispiel Blau- und Grünnuancen. Diese Töne mögen Dänen besonders gern.

Du möchtest in Farben schwelgen? Dann kombiniere die vielen bunten Töne, die eine Frühlingswiese bereithält. Wichtig ist nur, dass die bunte Wunschpalette einen ruhigen Gegenpol bekommt, damit die Farben nicht zu aufdringlich wirken.

Fotos: Nordal, Tine Smærup

Foto: Rasch/Tapeteninstitut

Frühling für die Wand

Wer Lust auf mehr Veränderung hat, verhilft seinen Wänden zum großen Auftritt, etwa mit einer auffälligen Tapete. Blumenbouquets oder exotischen Palmenmotive - botanische Themen sind bei der Wandbekleidung in diesem Frühling schwer angesagt. Für den Wow-Effekt reicht es schon, wenn nur eine Wand tapeziert wird. Dazu am besten schlichte Möbel platzieren.

Auch mit einer neuen Farbe lassen sich die Wände aufpeppen. Eisblau, pudriges Rosé, Senfgelb und Moosgrün - das sind die Interior-Trendfarben für 2019. Außerdem sind Sandtöne wieder da und Greige, das ist ein cooler Mix aus Beige und Grau. Trau Dich ruhig, es kann ja auch erst mal nur eine Wand sein. All diese neuen Farbtrends lassen sich problemlos kombinieren. Grundsätzlich lässt sich sagen: Je mutiger wir bei der Farbwahl vorgehen, desto spannender ist die Wirkung.

Solisten in Pastell

Oft sind es die kleinen Dinge, die das Wohnambiente so besonders machen. Ein Beistelltisch, ein Teppich oder ein kleiner Sessel. Wenn diese hübschen Gesellen in zarten Pastelltönen daherkommen, wirkt die Einrichtung gleich viel luftiger, leichter und fröhlicher.

Foto: Broste Copenhagen

Frische Düfte

Jetzt brauchen wir nur noch den Duft vom frischen Frühlingsgarten. Dafür sind Aromakerzen oder Diffuser ideal, die leicht blumig, aber unaufdringlich duften. Passende Noten sind Lilie, Magnolie, Mimose, Zitrone und Gras.

Fotos. Nordal, Visit Denmark, Fasmas

Hast Du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 04101 789 03 30

frage@fasmas.de