Menü
Konto

Willkommensfest für den Frühling



Willkommensfest für den Frühling

Ostern ist das wichtigste christliche Fest des Jahres und es wird die Auferstehung Jesu Christi gefeiert. Mit dem Ostersonntag beginnt dann offiziell die österliche Freudenzeit, die bis einschließlich Pfingsten anhält. Eine Freudenzeit ist Ostern aber auch für die, die nicht an Jesu Christi glauben. Es ist ein Willkommensfest für den Frühling und lädt ein Wohnung und Garten mit frischen Farben zu dekorieren.

Ein besonderer Hingucker ist dabei natürlich der traditionelle Ostertisch, an dem sich Freunde und Familie versammeln. Dieser wird landläufig mit Naturmaterialien und Trockenblumen geschmückt und das Highlight auf so einem Tisch ist natürlich ein imposant bunter Osterkranz – egal ob aus Blumen oder selber gebacken aus Hefe.

Damit der Tisch seine Harmonie findet, empfehlen wir weißes Porzellan von Frederik Bagger. Es ist elegant, zeitlos und lässt sich hervorragend mit allen Farben, die man sich für seinen Ostertisch wünscht, kombinieren. Besonders frische Farben wie ein frühlingshaftes Grün, ein zartes Meeresblau oder ein kräftiges Rosè stechen mit dem Service von Frederik Bagger hervor – und wem das noch nicht reicht, dem bieten wir passende Kristallgläser und -vasen an, egal ob farblos oder in den passenden Farben. Damit wird jeder Ostertisch zu einem Hingucker!

Crispy Aqua Wassergläser 23cl Crispy Gatsby Champagnergläser Crispy Porzellan Dinner Teller Crispy Porzellan Frühstücksteller

Du hast noch keinen Osterkranz für dein Tischgedeck? Gar kein Problem! Wir haben hier ein tolles Rezept zum nachbacken für dich! Da kann man auch noch in letzter Minute einen traumhaften Kranz zaubern, den man toll mit der Familie und Freunden teilen kann. Mit der Johannisbeerkonfitüre bekommt der Kranz zudem einen einzigartigen frischen Look. Und wenn Johannisbeere nicht so deins ist, kann man auch einfach die Lieblingskonfitüre dafür nehmen. Das Schmeckt nicht nur, sondern lässt auch Varianz von Farben zu. So passt dein Osterkranz auch immer zu deinem ganz individuellen Tisch.

Unser Tipp: Noch leicht warm, schmeckt der saftige Johannisbeerkranz besonders gut!

Johannisbeerkranz

Ein Hingucker auf der Kaffeetafel zu Ostern: Geflochtener Hefekranz mit einer köstlichen und fruchtigen Marzpian-Johannisbeerfüllung.

Zutaten:

12 Portionen

  • 500 g Weizenmehl

  • 180 g Zucker

  • 2 Zitronen, unbehandelt

  • 1 Prise Salz

  • 200 ml Milch, erwärmen

  • 20 g Hefe, frisch

  • 2 Eier

  • 100 g Butter

  • 300 g Marzipanrohmasse

  • 200 g Johannisbeerkonfitüre, rot

  • 200 g Johannisbeeren, rot

  • 70 g Mandeln, gehobelt

1.

Mehl, 90 g Zucker, abgeriebene Schale von 1 Zitrone und Salz in eine Rührschüssel geben. Hefe in die lauwarme Milch hineinbröckeln, 1 EL Zucker darüber streuen und verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Hefemilch, 1 Ei und 100g Butter zum Mehlgemisch geben und 3 Minuten verkneten. Teig mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 35 Minuten gehen lassen.

2.

Schale der zweiten Zitrone abreiben. Marzipan reiben, mit Zitronenschale und Konfitüre mischen. Johannisbeeren waschen, abtropfen lassen. Beeren von den Rispen streifen.

3.

Hefeteig nochmals gründlich kneten. Ist der Teig zu klebrig, weitere 3–5 EL Mehl unterkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Teig zu einem Rechteck von 50 x 30 cm ausrollen. Marzipanmasse auf dem Teig verteilen. Johannisbeeren darauf verteilen. Dabei 1 cm Rand lassen. Teig der Länge nach aufrollen. Die Rolle mit einem Messer längs aufschneiden. Beide Teigstränge vorsichtig übereinander schlagen und zu einem Kranz formen. Die Enden vom Teig unterlegen. Vorsichtig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. 1 Eigelb mit 1 EL Milch verrühren. Kranz damit bepinseln und mit Mandelblättchen bestreuen. Weitere 20 Minuten gehen lassen.

4.

Kranz im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 170 Grad ca. 45–50 Minuten backen. Nach 30 Minuten eventuell mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. 

Bestätigung deines Alters!
Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Seite zu betreten.
Hast du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 0163 5214031

info@fasmas.de