Metall-Chic für Dein Zuhause

Metall-Chic für Dein Zuhause

Ich liebe den nordischen Einrichtungsstil, weil er einzigartig ist und unser Zuhause so persönlich macht. Heute stelle ich Euch den skandinavischen Metall-Chic vor. Möbel, Leuchten und Dekorationselemente, bei denen Metall die tragende Rolle spielt.

Nordische Leichtigkeit

Nicht nur hübsch, sondern auch aus ausgesprochen nützlich sind geradlinige, minimalistische Beistelltische und Regale aus Metall. Ob in Schwarz oder Weiß - mit ihren klaren Linien harmonieren sie wunderbar zu verschiedenen Einrichtungsstilen. Das Schöne: Die Möbel wirken leicht und erschlagen die Räume nicht. Kerzenleuchter, Metall-Accessoires fürs Büro oder die Küche sind effektvolle Hingucker. Skandinavische Akzente könnt Ihr auch mit Schwarz-Weiß-Prints in schlichten, metallenen Bilderrahmen setzen oder mit Wandspiegeln in schmalen Metallrahmen. Wollt Ihr einen Mix aus Modern Scandi und Glam? Dann holt Euch elegante Pieces in Gold oder Messing.

deko ideen

Klassiker im Retro-Look

retro stuhl arti

Bereits in den 50er und 60er Jahren waren die Dänen führende Design-Nation. Danish Modern wird die Ära genannt. Heute gibt es wieder viele Entwürfe, die die Klassiker von damals wiederbeleben. Aber natürlich wird das Design aus der Kultepoche nicht nur kopiert, sondern die Stücke werden in modernem Kontext weiter entwickelt. So gibt es jetzt Neuinterpretationen vom klassischen Flechtstuhl oder auch vom Sideboard, mit denen Ihr Euren vier Wänden einen tollen Midcentury-Look verpassen könnt.

sideboard massivholz

Loft-Style

Die Nordlichter trauen sich was! Sie setzen auf starke Kontraste und kombinieren Holz, Metall und Leder, was perfekt zum angesagten Loft-Style passt. Ein bisschen Spannung muss schließlich sein. Den berühmten Freischwinger von Ludwig Mies van der Rohe kennt jeder. Die Dänen präsentieren den Bauhaus-Klassiker in neuen Varianten: mit kantigem Stahl und gepolstertem Ledersitz im Used-Look.

odin esstisch

Bei der Vitrine Porto Fino von Fasmas geht recyceltes Teakholz mit Industriestahl eine gelungene Verbindung ein. Der Schrank ruht auf grazilen Beinen und wirkt dadurch einfach wunderbar nordisch-elegant. 

porto fino vitrine

Auch bei Ess- und Couchtischen ist die Kombination von Metall und Holz sehr beliebt. Einer meiner Favoriten ist Esstisch Porto Fino. Das solide Möbelstück bietet Platz für Freunde und die ganze Großfamilie, versprüht dabei aber angenehme Leichtigkeit dank seiner angewinkelten, metallenen Tischbeine.

porto fino serie

Für den nordischen Loft-Style darf’s auch gern kernig sein. Da ist Esstisch Odin genau die richtige Wahl. Mit seinem massiven, kreuzförmigen Metallfuß und der robusten Tischplatte aus Wildeiche stellt Odin eindrucksvoll unter Beweis, wie wunderbar die beiden gegensätzlichen Materialien Metall und Holz harmonieren.

esstisch odin mikado beine

Kultlampen aus Skandinavien

Ganz wichtig im hohen Norden ist natürlich das richtige Licht. Dass die Skandinavier seit jeher Spezialisten in Sachen Leuchtendesign sind, liegt sicherlich an der langen Dunkelheit im Winter. Poul Henningsen, Arne Jacobsen, Greta Grossmann, Hans Wegner - diese skandinavischen Designer haben echte Kultlampen entworfen, die heute noch oder wieder produziert werden und die perfekt in unsere modernen Wohnungen passen. Außerdem gibt es zahlreiche neue Leuchtenentwürfe, die im Stil an die alten Klassiker angelehnt sind.

grasshoppa lampe

Die Grazile Stehleuchte namens Gräshoppa hat Greta Grossmann 1947 entworfen. Sie wird heute als Neuauflage von der Firma Gubi produziert. Foto: Gubi

fasmas lampen

Hast du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 04101 789 03 30

frage@fasmas.de