Wohlfühlerlebnis im FASMAS-SHOP Blankenese

Wohlfühlerlebnis im FASMAS-SHOP Blankenese
Gwen

Ein toll gestalteter Store und persönlicher Service - das macht den FASMAS-Shop in Hamburg-Blankenese so einzigartig. Wir haben Gwen im Laden in der Dockenhudener Straße 1 besucht und hatten ein tolles Shoppingerlebnis - live und in Farbe.


Gwen


Ein toll gestalteter Store und persönlicher Service - das macht den FASMAS-Shop in Hamburg-Blankenese so einzigartig. Wir haben Gwen im Laden in der Dockenhudener Straße 1 besucht und hatten ein tolles Shoppingerlebnis - live und in Farbe.

Kundenberatung auf Augenhöhe
Seit 2018 ist FASMAS im Hamburger Nobelviertel Blankenese vertreten. Auf 280 Quadratmetern finden sich dänische Möbel, Leuchten, Teppiche, Wandfarben, Bezugsstoffe, Accessoires und Lifestyle-Produkte: Gwen ist seit der ersten Stunde dabei. Die 47-Jährige kommt aus den Elbvororten, und sie liebt den Umgang mit Kunden. „Ich habe Kundenservice quasi mit der Muttermilch mitgekriegt“, sagt sie lachend. Sie hat viele Jahre im Customer-Service einer großen Hamburger Firma gearbeitet und war dort unter anderem für das Qualitätsmanagement zuständig. Als die Chance mit FASMAS kam, hat Gwen zugegriffen. Persönliche Kundenberatung auf Augenhöhe und das entspannte Miteinander einer dänischen Firma war genau das, wonach die Hamburgerin suchte. „Und dazu noch das Glück, dass Einrichten meine große Leidenschaft ist.“


Sofa

„Hier möchte ich sofort einziehen“

Genau das merkt man auch dem Blankeneser FASMAS-Shop an. „Wer zu uns kommt, findet die Raumaufteilung toll, aber auch die Einrichtung und die Farbgebung. Da habe ich schon oft Feedback bekommen.“ Mensch, das ist alles so stimmig hier, staunen die Besucher. „Eine Kundin hat sogar mal gesagt, dass sie hier sofort einziehen möchte.“ Für Gwen ist das ein tolles Kompliment.


Stoff

Heideblüte, Wasser und Himmel


Die FASMAS-Einrichtungsexpertin experimentiert mit Vorliebe mit Farben. Im Shop finden sich zum Beispiel viele Blau- und Rosetöne. „Blankenese liegt an der Elbe, da passt Blau perfekt. Außerdem habe ich mich von der Louise Smærup-Kollektion inspirieren lassen. Die dänische Designerin hat ihre Kissen in Blau-, Grau-, Rosé- und Lachstönen entworfen. Das sind die Farben von Dänemark - Heideblüte, Wasser und Himmel.“ Die verschiedenen Nuancen hat Gwen harmonisch mit Sandtönen und Hölzern kombiniert, so dass alles ganz natürlich wirkt.


collage


Porto Fino

Portofino - der Streicheltisch

Die Kunden des Blankeneser FASMAS-Stores haben bereits ihre Lieblingsmöbel auserkoren. „Unser Tisch Portofino gleich am Eingang ist ein Hingucker. Selbst wenn die Kunden den ganzen Laden durchlaufen haben, müssen sie hier noch mal stehen bleiben und ihn streicheln.“ Es sei einfach ein Streicheltisch, weil die Oberfläche mit ihrem recycelten Teakholz jeden dazu auffordere, das Möbelstück anzufassen. „Überhaupt ist Portofino eine schöne Serie, die in Blankenese gut angenommen wird.“

Gwen bietet den Besuchern gerne an, mit einem Getränk dort Platz zu nehmen, wo sie sich wohlfühlen. „Viele sitzen am København-Tisch der dänischen Designerin Stine Prang. Der kommt mit seinem eleganten, retro-inspirierten Design richtig gut an. Demnächst bekommen wir auch Stühle passend zu dem Tisch.“

Tischgestelle, die nicht im Weg sind
Bei den Esstischen legen die Kunden des Blankeneser FASMAS-Shops vor allem großen Wert darauf, dass die Gestelle nicht im Weg sind. „Möglichst feine, schmale Gestelle sind derzeit gefragt. Neben geölter Eiche sind bei den Tischplatten rustikale Oberflächen begehrt - mit gefüllten Astlöchern und Baumkante. Dazu kombiniert unsere Klientel Lederstühle mit Beinen aus Industriestahl. Die sind so herrlich gemütlich. Nicht nur junge Leute, sondern selbst ältere Herrschaften, die sich neu einrichten und mal einen ganz anderen Stil ausprobieren wollen, finden diese Möbel toll.“

Collage



New port

Strandhaus-Feeling mit Newport

Daneben gibt es die Einrichtungs-Liebhaber, die den Landhausstil besonders schätzen. „Sie holen sich das Strandhaus-Feeling mit unserer Serie Newport aus recycelter Pinie nach Haus.“ Gwen hat die hellen Newport-Möbel im Shop mit Blautönen kombiniert. „Damit es noch mal anders wirkt. Dazu die Monroe-Sitzbank, so dass es zusammen ein schönes Spiel ist. Das gefällt den Leuten einfach richtig gut.“


Betten

Schlafkomfort mit Boxspringbetten

Auch die Boxspringbetten von FASMAS sind beliebt. „Die werden unheimlich gut angenommen. Letzte Woche kam gerade ein junges Mädchen, die von zu Hause auszieht und auf ihr erstes Boxspringbett gespart hat.“ Und kürzlich wünschte sich eine Seniorin die Schlafstätte als Einzelbett. „Sie wollte den Komfort in 90 x 200 cm. Für die Dame haben wir ermöglicht, dass sie ein Kopfteil in der passenden Breite bekommt. Das haben wir extra anfertigen lassen.“ Service wird groß geschrieben bei FASMAS.

sofa

Einrichtungsberatung zu Hause

Zunehmend fragen die Kunden auch nach, ob Gwen zu ihnen nach Hause kommt und in Sachen Einrichtung berät. „Das mache ich auch schon mal.“ Oder sie bringt einen Teppich oder Stuhl nach Feierabend vorbei. „Der Job ist eben nicht nur verkaufen, sondern es bringt mir einfach Spaß und ich lebe das. Vor allem, wenn du merkst, es kommt was zurück und der Kunde fühlt sich auch mit dir wohl. Das ist für mich immer ein großes Lob“.

Duzen oder siezen? „In der Firma duzen wir uns alle. Aber gerade hier in Hamburgs Westen gibt es Kunden, da merkst du, die möchten gesiezt werden. Das mache ich natürlich auch, ich bin ja keine gebürtige Dänin. Aber mit 80 Prozent der Kunden duzen wir uns. Die fühlen sich damit gut.“ Das sei wie ein Türöffner und schaffe einen vertrauensvollen Umgang.


Hast du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 04101 789 03 30

frage@fasmas.de