Menü
Konto

Schlafkomfort für deinen Besuch- das Gästebett

Ein Extrabett, das sich ohne großen Aufwand auf- und abbauen lässt, ist die perfekte Ergänzung für deine Wohnung oder dein Haus, selbst wenn du kein Gästezimmer eingeplant hast. Ein Gästebett zeichnet sich dadurch aus, dass es kompakter in der Form ist und meist auch eine geringere Liegefläche aufweist, als Betten, die für den Dauergebrauch gedacht sind. Wird dein Gästebett gerade nicht gebraucht kann es einfach verstaut werden oder als attraktive, zusätzliche Sitzgelegenheit verwendet werden.

Das Klappbett- das Platzwunder unter den Gästebetten

Dein Gast ist wieder abgefahren und du würdest die Ecke in deinem Wohnzimmer lieber für deine Yogamatte benutzen? Mit einem Klappbett ist das kein Problem! Klassische Klappbetten werden einfach bei Bedarf zusammengefaltet und sind häufig sogar mit Rollen versehen, damit sie leicht von A nach B zu transportieren sind.
Sie bestehen meist nur aus Gestell, Lattenrost und Matratze und sind dadurch besonders leicht. Ihre Liegefläche ist knapp gehalten, von 80cm für Einzelbetten bis zu 140cm für Doppelbetten. Passende Hüllen sorgen dafür, dass du dein Klappbett bis zum nächsten Besuch sogar hygienisch im Keller oder auf dem Dachboden verstauen kannst.

Tagesbett und Schlafsofa- ausziehbar und multifunktional

Das klassische Tagesbett bezeichnet meist eine schmalere Variante des herkömmlichen Bettes. Die normale Liegefläche ist meist nicht größer als 90 x 200 cm und sie sind meist mit einem Kopf- und Fußteil und teilweise einer Rückenlehne ausgestattet. Tagsüber können sie hervorragend als gemütliche Leseecke genutzt werden. Mit doppelten Lattenrost zum Ausziehen versehen, verdoppelt sich die Liegefläche sogar und macht das tagesbett oder die Schlafcouch zum perfekten Bett für Gäste im Doppelpack.

Hast du Fragen?

Wir helfen gerne

Tel: 04101 789 03 30

frage@fasmas.de